Klassische Musik in Deutschland

Klassische Musik – Versuch einer Definition

Klassische Musik im weiteren Sinne umfasst die europäische Musiktradition in verschiedenen Epochen von der Renaissance bis zur Musik der Romantik. Zum Begriff der klassischen Musik im engeren Sinne zählen die Musikstile, die zwischen 1730 und 1850 in Europa vorherrschend waren. Sie unterteilen sich grob in die Vorklassik (1730-1760) und in die Zeit der Wiener Klassik (1770-1830). Auch in Abgrenzung zur Popmusik ist von klassischer Musik die Rede. Dabei zeichnet sich die klassische Musik durch das klassische Instrumentarium aus, das zum Einsatz kommt.

Musikgeschichte in Deutschland

Deutschland hat geografisch und geisteswissenschaftlich gesehen viele Vorteile gehabt für die Entwicklung seiner Musikkultur. Als Staat im Zentrum Europas mit einer hohen Bevölkerungsdichte zogen die deutschen Städte in allen Epochen viele Musiker an, ob für die Durchreise oder zum Leben. Königs- und Fürstenhäuser sowie Kirchen sorgten für die notwendigen Arbeitsplätze für die Musikschaffenden. Im Laufe der Geschichte hat sich das Land der „Dichter und Denker“ durch berühmte Komponisten und Musiker ausgezeichnet. In jeder Epoche schaffte es mindestens ein Komponist oder Musiker an die Spitze und wurde weltberühmt.

Merkmale der Vorklassik und der Wiener Klassik

In der Frühklassik sind Stilelemente des Barock wiederzufinden, wie das Wetteifern von Stimmen oder Instrumenten. Hinzu kommen neue Elemente, die den Musikstil der Frühklassik bereichern, dann in die Klassik münden und sich weiter verändern. Die Bedeutung des Generalbasses nimmt ab. In der Hochphase der Klassik dominieren Streichquartette und Sinfonien. Solokonzerte stellen ein weiteres Merkmal dieser Periode dar. Die Musik der Wiener Klassik zeichnet sich durch extreme Tempowechsel, wechselnde Dynamik und Klangwechsel mit einer einfacheren Harmonik aus.

Heute existiert in kaum einem Land eine so bunte Vielfalt an Orchestern, Chören und Opern oder Konzerthäusern wie in der Bundesrepublik. Darüber hinaus gibt es in Deutschland eine Vielzahl an Musikfestivals und -events sowie Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im klassischen Musikbereich. Die Kultur der Klassischen Musik ist vielseitig und wird in Deutschland aufgrund ihrer gesellschaftlichen Bedeutung gut gepflegt.